Alle geplanten Klassenfahrten für 2013 können stattfinden

Das Geld für Klassenfahrten wird aufgestockt! Heike Gebhard und Markus Töns sind froh darüber, dass es zu einer Lösung gekommen ist, damit alle in 2013 geplanten Klassenfahrten stattfinden können. Die Mittelaufstockung ist erforderlich geworden, weil eine Gerichtsentscheidung die volle Übernahme der Klassenfahrtkosten von Lehrern durch das Land vorgeschrieben hat. Die Landesregierung hat für die Schulen in Nordrhein-Westfalen mit dem gestrigen Montag (25.2.2013) Klarheit zur Durchführung von Schulwanderungen und Schulfahrten in diesem Jahr geschaffen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Finanzminister Norbert Walter-Borjans und Schulministerin Sylvia Löhrmann hätten im Interesse der Schulen in NRW schnell eine unbürokratische Lösung gefunden, so Heike Gebhard, und die hierfür erforderlichen Haushaltsmittel zusätzlich bereitgestellt. „Ich bin froh, dass wir den Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrern und natürlich allen Schülerinnen und Schülern in Gelsenkirchen diese gute Nachricht überbringen können“, so Markus Töns abschließend.